Der Prinz mit dem Schmollmund

Posted on

Mit einer Pause von acht schlappen Jahren ist mein Erstlingswerk seit Frühjahr 2019 endlich fertiggestellt!
Ich präsentiere: "Der Prinz mit dem Schmollmund oder So etwas wie Liebe"

Und plötzlich ergriff den Prinzen mit dem Schmollmund ein eigenartiges Gefühl. Hitze stieg ihm wie heißer Nebel von der Brust aus in den Kopf und er blinzelte mehrmals, versuchte durch eindringliches Schütteln seines Kopfes diese quälende Erkenntnis, die in sein Bewusstsein gedrungen war, loszuwerden.
„Wenn dieser Tag nicht wenigstens…“
Es war ihm unmöglich seinen Gedanken weiter zu führen, denn er wusste überhaupt nicht, wie er wollte, dass der Tag wenigstens sein sollte. Genaugenommen wusste er rein gar nichts. Nicht wo er war, nicht wer er war - jedenfalls nicht genau - nicht was er jeden Tag zu tun pflegte, was er mochte - jedenfalls nicht genau - nicht wen er mochte oder wen er überhaupt kannte… Nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.